SCC verabschiedet sich mit 2:4 aus der A-Liga

Fussball: Walter erzielt Doppelpack.

Capelle. Die Fußballer des SC Capelle haben sich mit einer 2:4-Niederlage aus der Kreisliga A verabschiedet. Trainer Reinhard Behlert bekam zum Abschied keinen Sieg.

Reinhard Behlert

Kreisliga A2 Münster

TuS Hiltrup II – SC Capelle

4:2 (3:0)

Die Capeller lagen erneut schnell hoch in Rückstand. Dreimal traf Hiltrup im Osttorstadion in Münster allein in Halbzeit eins. „Und ewig grüßt das Murmeltier“, kommentierte Behlert den Spielverlauf. „Wir haben in der ersten Halbzeit viel falsch gemacht“, sagte der Trainer. Aber wieder einmal bäumte sich Capelle auf, wehrte sich nach Rückstand letztlich aber zu spät.

„Die Mannschaft ist abgestiegen und es ist das letzte Spiel und trotzdem hört sie zu und versucht noch einmal, das Spiel zu drehen“, hob Behlert die Moral des schon vor Wochen abgestiegenen Schlusslichts hervor. „Keiner ist zusammengebrochen.“

Stattdessen traf Simon Walter zum Abschluss noch einmal doppelt. Kurz nach der Pause machte er das 1:3, dann 20 Minuten später sogar das 2:3. Capelle war dran, kassierte aber sieben Minuten vor dem Abpfiff noch den Schlusspunkt zum 2:4.

Der SCC tritt kommendes Jahr in der Kreisliga B an. Dann wird vieles neu: neue Liga, neues Trainerduo. Der Kader soll zusammenbleiben.

SCC: Reckmann - Gumprich (70. Pate), Cillien, Wittkamp, Lachmann, Streppel, Kixmöller (46. Hanuschkiewitz), Eckey, Walter, Küper, Zimmermann (83. Steinhoff) Tore: 1:0 Niemyt (5.), 2:0 Bußmann (27.), 3:0 Niemyt (31.), 3:1 Walter (47.), 3:2 Walter (67.), 4:2 Bußmann (83.)

Quelle: Ruhrnachrichten

(Sebastian Reith)